Mikrowelle mit Backofen und Grill

Eine Mikrowelle mit Backofen und Grill

Eine Mikrowelle befindet sich beinahe in jedem Haushalt. Schnell Gerichte vom letzten Tag erhitzen oder ganze Mahlzeiten fertigen. Mit einer hochwertigen Mikrowelle bist du breit aufgestellt und kannst sämtliche Aufgaben erfüllen. Natürlich werden die Modelle immer weiter ausgestattet, so sind Mikrowellen mit Backofen und Grill sehr beliebt. Die Multifunktionsmikrowellen verbinden Funktionen von Backofen, Mikrowelle und Grill. Back dir eine Pizza, taue gefrorene Lebensmittel auf oder erhitze das Essen von gestern. Damit du frühzeitig erkennst, was die Besonderheiten sind, möchten wir die Mikrowelle mit Backofen näher beschreiben. Zudem stellen wir dir verschiedene Modelle vor, die eventuell zu deiner Suche passen.

Die 7 besten Mikrowellen mit Backofenfunktion

Angebot
Sharp R843INW 3-in-1 Mikrowelle mit Heißluft, Grill und Konvektion/25 L/800 W/ 1000 W Grill / 2500...
  • 900 W Mikrowellenleistung, 1100 W Grillleistung und 2500 W Heißluftleistung
Angebot
Angebot
Toshiba MW2-MM20PF(BK) Mikrowelle/Solo-Mikrowelle / 20L / 800W / 5 Leistungsstufen mit praktischer...
  • 【Elegantes und kompaktes Design】 ideal für verschiedene Kücheneinrichtungen
Angebot
Samsung MC2BH5015AS/EG Kombi-Mikrowelle mit Grill und Heißluft, 900 W, 28 ℓ Garraum (Extra...
  • Kratzfester Keramik-Emaille-Innenraum – besonders leicht zu reinigen
Angebot
SEVERIN 4-in-1 Mikrowelle mit Doppelgrill, Minibackofen mit Pizza-Express Funktion, Mikrowelle mit...
  • Pizza-Express – Das Mikrowellengerät ermöglicht perfekt gebackene Pizza in nur 10 Minuten* und ist dabei bis zu 50...
Angebot

Testsieger: Das sagt Stiftung Warentest über Mikrowellen mit Backofen und Grill

Bei unserer Suche nach einem unabhängigen Verbraucherportal sind wir auf Stiftung Warentest gestoßen. Neben hilfreichen Ratgebern werden in regelmäßigen Abständen verschiedene Produktgruppen getestet und bewertet. Bei der Suche nach einem Mikrowellen mit Backofen und Grill Test, konnten wir leider kein Testergebnis finden. Deswegen haben wir unsere Suche erweitert und haben weitere Testseiten, Ratgeber und Bewertungen von echten Käufern ausgewertet. Unsere Eindrücke stellen wir in unserem Ratgeber dar.

Ratgeber: Das sind die Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf einer Mikrowelle mit Backofen achten solltest!

Was ist eine Mikrowelle mit Grill und Backofen?

Bei einer Mikrowelle mit Grill und Backofen handelt es sich um eine Multifunktionsmikrowelle. Dieses Haushaltsgerät hat die Eigenschaften einer herkömmlichen Mikrowelle sowie die eines Backofens, eines Grills und einer Mikrowelle vereint. Dank Funktionen zum Auftauen von Speisen, Aufwärmen von Gerichten, Backen einer Pizza und Grillen eines Hähnchens ist eine solche Mikrowelle platzsparend. Diese Modelle sind häufig mit einer Heißluftfunktion ausgestattet.

Wenn du vorhast online oder in einem Geschäft eine Mikrowelle zu kaufen, bist du zweifellos auf mehrere Varianten dieser Modelle gestoßen. Also, was ist eine Mikrowelle mit Backofen und Grillfunktion? Du kannst damit deine Speisen auftauen, aufwärmen, gratinieren, backen und grillen. Diese Geräte können dir in einem kleinen Haushalt sogar den Backofen ersetzen. Denn die meisten dieser Küchengeräte werden deine Speisen nicht nur schneller zubereiten als ein herkömmlicher Backofen, dank ihrer Grill- und Heißluftfunktion kannst du obendrein Brötchen backen, Bruschetta, Pizza und Kuchen zubereiten und auch ein Hähnchen grillen. Das ist mit einer herkömmlichen Mikrowelle nicht möglich. Mithilfe der Kombination aus (modellabhängig) Heißluft- und Grillfunktion ist für eine gleichmäßige Wärmeverteilung gesorgt.

Moderne Bedienelemente und Sonderfunktionen erleichtern die Handhabung der Mikrowelle

Bei einfachen Mikrowellen findest du an der Gehäusefront Drehregler, mit denen sich die Temperatur und die Leistung stufenlos regulieren lassen. Größtenteils bestehen diese Regler aus Edelstahl. Hochwertige Mikrowellen lassen sich entweder mit elektronischen Tasten oder über eine Touch Control bedienen. Bei einem Touchpanel brauchst du das Bedienfeld nur noch mit dem Finger zu berühren. Je umfangreicher die Ausstattung deiner neuen Mikrowelle mit Backofen und Grill ist, desto praktischer ist ein übersichtlicher Bildschirm, damit du nicht lange nach den gewünschten Funktionen suchen musst.

Darauf solltest du beim Kauf einer Multifunktionsmikrowelle achten

Die meisten Mikrowellen mit Grill und Backofen werden in zwei unterschiedliche Montage-Kategorien unterteilt.

1. Frei stehende Mikrowelle: Diese Haushaltsgeräte beanspruchen einen Teil deiner Arbeitsplatte in der Küche. Vor dem Kauf gilt es zu bedenken, dass Modelle mit einem großen Innenraumvolumen sehr viel Platz benötigen.
2. Einbau-Mikrowellen: Dieser Mikrowellen-Typ wird in die Einbauküche integriert. Informiere dich daher vor dem Kauf über die exakten Maße der Mikrowelle mit Grill, damit sie in den dafür vorgesehenen Platz passt. Unterbau-Mikrowellen werden wiederum mit speziellen Haken an der Unterseite der Küchenschränke angebracht.

Viele deiner Gerichte gelingen nur im Backofen und benötigen hohe Temperaturen, damit eine krosse Oberfläche entsteht. Die Mikrowellenstrahlung erwärmt deine Lebensmittel zwar, verändert aber nicht die Eigenschaft der Oberfläche oder deren Farbe. Du erhältst eine blasse Pizza mit einem weichen Boden. Deinem Hähnchen oder Braten fehlen die aromatische Bräunung und die krosse Kruste, die nur durch heiße Luft entstehen. Eine Heißluftfunktion sorgt häufig für hohe Temperaturen im Garraum. Die erwärmte Luft wird über einen Ventilator im kompletten Innenraum der Mikrowelle verteilt und gelangt auch an die Seiten deiner Gerichte. Die Temperatur ist größtenteils stufenweise zwischen 50 und 250° Celsius einstellbar. Sie wird zudem über den ganzen Garprozess hinweg gleichbleibend gehalten. Mikrowellen ohne Heißluftfunktion verfügen vielfach über Ober- und Unterhitze.

Entscheidung: Welche Arten von Mikrowellen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Mikrowellen mit Backofenfunktion vergleichen und bewerten!

Eine Multifunktionsmikrowelle verbindet verschiedene Geräte in einem. Gerade kleine Küchen oder ein Single Haushalt kann davon profitieren. Wir haben hier die wichtigsten Kaufkriterien, damit du eine passende Mikrowelle findest.

  • Die Leistung und Funktionen
  • Die Grillfunktion
  • Der Innenraum
  • Die Backofenfunktion
  • Die Reinigung
  • Die Besonderheiten

Die Leistung und Funktionen

Die Leistung einer Mikrowelle wird in Watt angegeben. Während bei einer herkömmlichen Mikrowelle zum Auftauen, Aufwärmen und Zubereiten von einfachen Gerichten eine Leistung von 700 Watt in der Regel ausreichend ist, benötigst du für eine Mikrowelle mit Grill und Backofen ein Modell, das dir 1.500 Watt Grillleistung bieten kann. Für ein Steak „Medium Rare“, das im Inneren schön blutig bleiben soll, ist auch ein Gerät mit unter 1.500 Watt ausreichend.

Die Haut eines Grillhähnchens wird allerdings bei einer höheren Grillleistung krosser. Der integrierte Grill sollte die Hitze von oben und unten sowie auch von den Seiten auf das Gargut strahlen. Ein Umluft Grill zum Beispiel ist an das Heißluftgebläse gekoppelt. Auf diese Weise erreichst du ein gleichmäßiges Ergebnis und es entsteht im ganzen Grillraum eine optimale Wärmeverteilung.

Die Grillfunktion

Mit der Grillfunktion verleihst du deinem Gemüse, Fleisch und diversen Ofengerichten eine köstlich knusprige Kruste. Diese Funktion wird beispielsweise auch für die Zubereitung einer leckeren Crème brûlée verwendet. Die voreingestellten Programme für die Zubereitung von Pizza und Nudeln sind in der Regel festgelegt. Infolgedessen reguliert sich das Küchengerät von selbst. Einige der Küchengeräte können zusätzlich mit einer Vorheizfunktion aufwarten, die dir das Backen einer Torte oder eines Kuchens ermöglicht. Da der Garraum einer Mikrowelle im Allgemeinen kleiner ist, wie der eines Backofens, ist er schneller vorgeheizt und er hält die Temperatur besser. Daher wirst du mit einer Mikrowelle mit Grill und Backofen deutlich energiesparender backen, garen und grillen.

Der Innenraum

Der Innenraum der meisten Geräte ist entweder Keramik-beschichtet oder aus Edelstahl. Edelstahl sorgt bei einer Mikrowelle für eine elegante Optik, eine Keramikbeschichtung ist dank ihrer antibakteriellen Eigenschaften allerdings hygienischer. Obendrein kannst du eine Keramik-Mikrowelle leichter reinigen. Anzuführen gilt es zudem, dass eine Innenraumbeleuchtung zur Standardausstattung einer Mikrowelle gehört. Denn durch das kleine Sichtfenster an der Tür und mithilfe der Beleuchtung kannst du den Garfortschritt deiner Gerichte beobachten.

Die Backofenfunktion

Wenn du deine neue Mikrowelle als Ersatz für den Backofen benutzen willst, dann entscheide dich für ein Gerät mit einer Garraumgröße von 30 Litern und mehr, damit du darin auch deine Kuchen und Torten backen kannst. Größere Modelle mit einem Volumen bis 42 Liter sind größtenteils für den Einbau in den Küchenhochschrank gedacht.

Da sie allerdings ein Gewicht zwischen 20 und 40 Kilogramm auf die Waage bringen können, muss ein robuster Schrank zum Montieren gewählt werden. Bei diesen Mikrowellen ist vielfach das Garen auf mehrere Ebenen möglich. Die Garraumgröße deiner neuen Mikrowelle sollte sich an der Anzahl der Personen im Haushalt orientieren. Ein Single-Haushalt benötigt natürlich ein deutlich kleineres Modell als eine vier- oder fünfköpfige Familie.

Die Reinigung

Ein Drehteller in der Mikrowelle sorgt dafür, dass deine Lebensmittel von allen Seiten richtig erhitzt werden. Bei manchen Mikrowellen ist es möglich, den Drehteller auszuschalten, was zum Beispiel bei einer großen Auflaufform sehr praktisch sein kann! Heutzutage sind immer mehr Backöfen mit einer Selbstreinigungsfunktion ausgestattet: dem Pyrolyse-Modus.

Dabei wird der Backofen auf 500° Celsius aufgeheizt, damit der ganze Schmutz und das Fett zu Asche verbrennen. Dieser Rest wird einfach mit einem nebelfeuchten Mikrofasertuch entfernt und du ersparst dir viel Reinigungsarbeit. Allerdings verbraucht diese Selbstreinigungsfunktion auch eine Menge Strom.

Die Besonderheiten

Fortschrittliche Multifunktionsmikrowellen mit Grill und Backofenfunktion können (modellabhängig) verschiedene Aufgaben übernehmen. Du kannst unter anderem den Backofen vorheizen, um einen Kuchen zu backen. Die Geräte eignen sich überdies zum Auftauen und Erwärmen und Garen von Speisen. Du hast überdies die Möglichkeit, mit der Mikrowelle ein Hähnchen mit einer krossen Haut zuzubereiten oder einen Auflauf zu gratinieren. Bei modernen Geräten gibt es zudem spezielle Einstellungen für Fleisch, Fisch oder Gemüse.

Obendrein besitzen viele der Geräte eine Pizzafunktion. Mithilfe von Automatikprogrammen erkennen die Geräte zum Teil sogar das Gewicht der Lebensmittel und regeln die Leistung und Garzeit. Bei Modellen mit einer Speicherfunktion musst du dein Programm nicht immer neu auswählen. Du startest deine Mikrowelle einfach per Knopfdruck. Das Auftauen und Aufwärmen deiner Gerichte lässt sich ohnehin einfach mit einem Timer regeln. Nach Ablauf der eingestellten Zeit gibt die Mikrowelle ein Signal von sich.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Mikrowelle mit Grill und Backofen

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Mikrowellenherd
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Mikrowelle

Bildnachweise:

  • Adobe Stock Bilder Autor / ID
  • New Africa #256103090

Letzte Aktualisierung am 21.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte dir auch gefallen

Weitere Beiträge