Espressobereiter: Für höchsten Kaffeegenuss wie vom Barista

Ein frischer Espresso aus dem Espressobereiter

Vorbei sind die Zeiten, in denen man für Kaffeespezialitäten, wie beispielsweise Espresso, zwangsläufig in ein Café gehen musste. Heutzutage ist es auch möglich, Kaffee jeder Art zu Hause zuzubereiten. Bereits nach dem Aufstehen kannst du dir somit eine frische Tasse Espresso zubereiten. Neben umständlichen Kaffeemaschinen kannst du dafür auch Espressobereiter verwenden. Wie der Name verrät, handelt es sich hierbei um Geräte, mit denen du speziell einen Espresso zubereiten kannst. Dieser Ratgeber wird dich umfangreich über diese Geräte aufklären und dir genau zeigen, auf welche Kriterien du bei der Auswahl dein Augenmerk legen solltest. Außerdem stellen wir dir hochwertige Espressobereiter vor, die zu deiner Suche passen.

Die 5 besten Espressobereiter im Überblick

Unsere Empfehlung: Bialetti – Moka Express: Ikonische Espressomaschine aus Alumminium

Angebot
Bialetti - Moka Express: Ikonische Espressomaschine für die Herdplatte, macht echten Italienischen...
  • Die originale Moka-Kanne: Moka Express ist der originale espressokocher mit der einzigartigen form, er bietet das erlebnis...

Der Bialetti – Moka Express ist ein hochwertiger Aluminium Espressobereiter, der über eine hervorragende Technik verfügt. Der Kocher ist in verschiedenen Größen erhältlich und eignet sich für Gas, Elektro und Induktion (mit Bialetti Adapterplatte) Herdarten. Das Fassungsvermögen wird speziell in Espressotassen gemessen, sodass die Auswahl um ein Vielfaches leichter fällt.

Die Bedienung ist super einfach und stellt niemanden vor Probleme. Einfach Wasser bis zum Sicherheitsventil füllen, den Filter mit gemahlenem Kaffee füllen und auf den Herd stellen, sobald der Bereiter gluckert, ist der Espresso fertig. Nach der Nutzung solltest du das Gerät mit klarem Wasser abspülen, die Reinigung durch eine Spülmaschine wird nicht empfohlen. Mit 91 Prozent wird dieser Espressobereiter positiv bewertet, somit gehört er zu den beliebtesten Modellen.

Bialetti Venus Espressokocher

Dieser Bialetti Venus Espressokocher kann für alle Herdarten, selbst für Induktion, genutzt werden. Das Modell ist in vier Größen sowie Farben erhältlich. Der Griff ist perfekt isoliert, sodass er selbst hohen Temperaturen strotzt. Der Ausguss ist ideal konzipiert, da kein einziger Tropfen außerhalb der Tasse landet. Der gesamte Aufbau besteht aus hochwertigem Edelstahl, welches sich in einer Spülmaschine reinigen lässt. Bei Amazon kannst du dir wichtige Dokumente, wie das technische Datenblatt oder die Bedienungsanleitung herunterladen. Mit starken 89 Prozent wird dieser Espressokocher positiv bewertet. Unser Fazit fällt positiv aus, da das gesamte Gerät sehr hochwertig verarbeitet ist.

Kela 10590 Espressokocher

Kela 10590 Espressokocher, Für 3 Tassen, Aluminium, Italia
  • Kaffeegenuss auf italienische Art Bereiten Sie 3 Tassen Espresso in ca. 5 Minuten zu mit dem hochwertigen Italia...

Der Kela 10590 Espressobereiter ist eine hervorragende und günstige Alternative zu vielen Modellen. Der Kocher besitzt ein Fassungsvolumen von genau 1550 ml, was für genau drei Tassen Espresso ausreicht. Ein abnehmbarer Griff und der Knauf am Deckel verhindern Verbrennungen und sind daher einwandfrei isoliert. Hauptsächlich besteht das gesamte Gerät aus Aluminium, welches nicht in einer Spülmaschine gereinigt werden darf. Die Bedienung ist sehr einfach gehalten, einfach Wasser in den unteren Kocher geben, danach Espressopulver in den Trichtereinsatz einfüllen und auf den Herd stellen. Mit einem sehr fairen Preis und vielen nützlichen Funktionen glänzt dieser Espressobereiter.

figg Espressokocher Induktion geeignet

figg Espressokocher Induktion geeignet - Edelstahl - Espressokanne 4 - 6 Tassen Espresso - 170 - 235...
  • VIELSEITIG - AUCH FÜR INDUKTION: Unser Espresso Kaffeekocher wird aus stabilem und hitzebeständigem Edelstahl hergestellt...

Der Figg Espressobereiter kann für Induktion oder andere Herdarten genutzt werden. Die Edelstahlkanne ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich, zudem gibt es sie in Weiß und Schwarz. Dank der speziellen Konstruktion vom figg’s Espressomaker ist der Boden des Oberteils flach und somit kinderleicht zu reinigen. Eine Reinigung der Mokkakanne ist mit der Spülmaschine möglich, jedoch empfehlen wir den Espressokocher einfach mit warmem Wasser auszuspülen. Der Edelstahl Espressokocher wird 100 % plastikfrei verpackt und wird samt Ersatz-Dichtungsring und praktischem Kaffee-Dosierlöffel mitgeliefert. Wenn dir dieser Espresso Mocca Kocher nicht gefällt, kannst du ihn problemlos bis zu 30 Tage zurückschicken und bekommst sofort dein Geld erstattet.

Groenenberg Espressokocher

Groenenberg Espressokocher Induktion geeignet | Edelstahl | 4-6 Tassen Espressokanne | 200-300 ml...
  • FÜR INDUKTION BIS GASHERD: Unser Espresso Maker besteht aus besonders hitzebeständigen 430 Edelstahl und ist für alle...

Der Groenenberg Espressokocher ist für sämtliche Herdarten geeignet, selbst auf dem Induktionsfeld kannst du ihn nutzen. Das Modell ist in zwei Größen erhältlich, die sich optimal an deine Anforderungen anpassen. Dieser Espresso Maker besteht aus besonders hitzebeständigen 430 Edelstahl und ist für alle Herdarten geeignet, egal ob Gasherd, Campingkocher oder Induktion. Der EXTRA BREITE BODEN sorgt für eine IDEALE HITZEÜBERTRAGUNG, indem er bündig auf der Herdplatte aufliegt. Der Wasserbehälter dieses Herdkaffeekochers besteht aus purem und vor allem unbeschichtetem Edelstahl, ist also absolut rostfrei und lebensmittelfreundlich. Für dich bedeutet das ganz einfach, dass du deinen Espresso in vollen Zügen genießen kannst!

Testsieger: Das sagt Stiftung Warentest über Espressobereiter

Bei unserer Suche nach einem unabhängigen Verbraucherportal sind wir auf Stiftung Warentest gestoßen. Neben hilfreichen Ratgebern werden in regelmäßigen Abständen verschiedene Produktgruppen getestet und bewertet. Bei der Suche nach einem Espressobereiter Test, konnten wir leider kein Testergebnis finden. Deswegen haben wir unsere Suche erweitert und haben weitere Testseiten, Ratgeber und Bewertungen von echten Käufern ausgewertet. Unsere Eindrücke stellen wir in unserem Ratgeber dar.

Ratgeber: Das sind die Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Espressobereiters achten solltest!

Was ist ein Espressobereiter?

Ein Espressobereiter ist ein Gerät, mit dem man Espresso zubereiten kann. Es gibt verschiedene Arten von Espressobereitern, aber alle haben dasselbe Ziel: den Kaffee mit heißem Wasser unter hohem Druck zu brühen, um einen starken und konzentrierten Kaffee zu erhalten. Auf dem Markt gibt es unzählige Bereiter, die sich in Größe, Material und Technik unterscheiden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Kompatibilität mit den verschiedenen Herdarten.

Der große Espressobereiter Test
Wie funktioniert ein Espressobereiter?

Die Zubereitung mit dem Espressokocher ist besonders einfach. Dafür wird zunächst das Unterteil abgeschraubt und Wasser hineingegeben. Ob du warmes oder kaltes Wasser verwendest, ist dir überlassen. Du solltest lediglich beachten, dass sich das Wasser erhitzen muss und somit könnte warmes Wasser Zeit sparen. Das Wasser wird bis zur Markierung des Sicherheitsventils gefüllt. Zu viel Wasser könnte nämlich dafür sorgen, dass ein zu großer Druck in dem Gerät entsteht. Zu wenig Wasser sorgt entsprechend dafür, dass du keinen kompletten Espresso brühen kannst. Im Anschluss füllst du das Kaffeepulver ein. Du kannst dieses bereits fertig gemahlen kaufen oder auch von ganzen Bohnen Gebrauch machen und diese vor jeder Verwendung mahlen. Dadurch wird der Espresso wahrscheinlich noch intensiver schmecken. Nun wird der Verschluss aufgeschraubt und das Gerät muss sich erhitzen. Dafür musst du es einfach auf die Herdplatte stellen.

Espressobereiter aus Aluminium oder Edelstahl?

Die Espressokocher unterscheiden sich hauptsächlich im Material. Ob du dich für Aluminium oder Edelstahl entscheidest, hängt von unterschiedlichen Aspekten ab.

Espressobereiter aus Aluminium

Die ersten Espressokocher waren aus Aluminium. Der Grund dafür war, dass das Material damals als besonders widerstandsfähig und innovativ galt. Zudem hat Aluminium ein vergleichsweise geringes Gewicht und somit eignen sich die Modelle aus diesem Material auch gut für die Mitnahme unterwegs. Selbst heutzutage gibt es noch viele Hersteller, die bei ihren Espressokochern lediglich auf Aluminium setzen. Du solltest jedoch beachten, dass sich diese Modelle nicht auf Induktionsherden verwenden lassen, da das Material nicht magnetisch ist.

Espressobereiter aus Edelstahl

Später wurden auch Modelle aus Edelstahl gefertigt. Dieses Material hat den Vorteil, dass es um einiges stärker und robuster als Aluminium ist und die Espressobereiter somit auch eine längere Lebensdauer besitzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die Geräte aus Edelstahl auch problemlos auf Induktionsherden verwenden lassen.

Einen hochwertigen Espressobereiter kaufen
Wo kann man Espressobereiter kaufen?

Du findest diese Geräte in Fachmärkten, die auch Kaffeemaschinen führen, teilweise im Supermarkt und auch im Internet. Wir würden dir empfehlen, den Kauf lieber online durchzuführen, wenn du dir eine möglichst umfangreiche Auswahl wünschst. In Geschäften können Kunden nämlich nur eine kleine Auswahl angeboten werden.

Diese Geräte werden dann entweder nicht deinen Bedürfnissen entsprechen oder sie befinden sich außerhalb deiner Preisklasse. Im Internet ist es zusätzlich möglich einen Vergleich durchzuführen, sodass du das bestmögliche Modell für dein Budget erhältst.

Wie viel Wasser und Kaffeepulver sind bei einem Espressobereiter notwendig?

Fülle immer nur Wasser maximal bis zur Markierung ein. Dadurch verhinderst du nämlich, dass eventuell ein zu großer Dampfdruck entsteht, was im schlimmsten Fall dazu führen kann, dass das Gerät explodiert. Was die Menge an Kaffeepulver betrifft, hängt dies von deinen eigenen Bedürfnissen ab. Je mehr Pulver du verwendest, desto intensiver wird der Geschmack. Dies ist vorwiegend bei einem Espresso gern gesehen. Du kannst diesen aber auch etwas leichter und entsprechend mit weniger Kaffeepulver brüllen.

Welcher Mahlgrad eignet sich für einen Espressokocher?

Die meisten Menschen greifen für die Zubereitung von Espresso unter Verwendung eines Espressokochers zu mittel grobem Pulver. Dies ist jedoch nur eine Empfehlung und keine Regeln. Jedes Pulver kann einen guten Espresso zubereiten.

Wie wird der Espressobereiter erhitzt?

Du musst die Kanne nach dem Befüllen von Wasser und Pulver ganz einfach auf einem Herd platzieren. Während die Espressokocher aus Edelstahl auf allen Herdarten funktionieren, solltest du bei Modellen aus Aluminium darauf achten, dass diese nur nicht auf einem Induktionsfeld funktionieren.

Was kostet ein hochwertiger Espressobereiter?

Ein hochwertiger Espressobereiter kostet in der Regel zwischen 20 und 60 Euro. Je nachdem, für welches Modell man sich entscheidet, können die Kosten jedoch auch etwas höher oder niedriger ausfallen. Entscheidend hier sind die Tassenanzahl und Materialien. Einige Modelle können für Gasherde und sogar Induktionsplatten benutzt werden. Zusätzliche Ausstattung kann den Preis minimal erhöhen.

Der Espressobereiter aus Edelstahl
Entscheidung: Welche Arten von Espressomaschinen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Der Espressobereiter

Ein Espressokocher ist eine gute Investition für Kaffeeliebhaber. Denn mit ihm kannst du zu Hause richtig guten Espresso zubereiten – und das in wenigen Minuten.

Doch nicht nur die Zubereitung, auch die Reinigung des Geräts ist einfach und unkompliziert. So muss man den Kocher nach jedem Gebrauch lediglich mit heißem Wasser ausspülen.

Außerdem ist der Espressokocher sehr robust und langlebig. Er hält also auch mehreren täglichen Benutzungen stand.

Alles in allem ist ein Espressokocher also eine Anschaffung, die sich lohnt – sowohl für den Geldbeutel als auch für den Gaumen. Die meisten Kocher bestehen aus hochwertigem Edelstahl oder Aluminium, beide Varianten besitzen unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Bestellmöglichkeiten eines Espressobereiters

Auf der Suche nach einem passenden Modell gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, wie du das Gerät kaufen kannst. Neben dem lokalen Handel werden immer mehr Onlinebestellungen ausgeführt. Der wohl größte Vorteil ist das grenzenlose Angebot. Plattformen wie Amazon oder Ebay sind Marktplätze, die von zahlreichen Herstellern genutzt werden.

Neben unschlagbaren Angeboten kannst du dich auf eine unvergleichliche Auswahl freuen. Durch premium Accounts kannst du dir die Versandkosten sparen, zudem werden die Geräte zügig geliefert.

Durch einen reibungslosen Kauf über einen Onlinehändler kann dein Espressokocher schon am nächsten Tag bei dir zu Hause sein.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du verschiedene Espressobereiter vergleichen und bewerten!

Material, Handhabung, Größe und Kompatibilität sind die entscheidenden Merkmale, auf die es beim Kauf ankommt.

Die Größe

Espressokocher kommen in unterschiedlichen Maßen. Je nachdem, wie viel Kaffee du zubereiten möchtest, solltest du entsprechend ein größeres oder kleineres Modell wählen. Manche ermöglichen es nur zwei Tassen zu brühen und andere Modelle wiederum bieten genügend Platz, um sogar zwölf Tassen Espresso zuzubereiten. Die Verwendung ist bei allen Modellen gleich.

Das Material

Wie bereits oben erläutert, gibt es Espressokocher aus Aluminium oder Edelstahl. Beides sind robuste und langlebige Materialien. Die Modelle aus Aluminium sind lediglich etwas leichter und somit ideal für die Mitnahme unterwegs. Möchtest du das Gerät jedoch flexibel auf allen Herdarten erwärmen, solltest du lieber zu Edelstahl greifen. Espressobereiter aus diesem Material lassen sich nämlich auch auf einem Induktionsherd verwenden.

Der Espressokocher aus Aluminium
Die Handhabung

Achte bei dem Espressobereiter unbedingt darauf, dass dieser über einen ergonomischen Griff verfügt. Dadurch greift sich das Gerät nicht nur bequemer, es bietet einen zusätzlichen Schutz, wenn du den Kaffee in eine Tasse füllst. Häufig gibt es nämlich Modelle mit sehr kleinen Griffen, bei denen die Gefahr besonders groß ist, sich zu verbrennen.

Die Kompatibilität

Solch ein Gerät wird immer auf einem Herd erwärmt. Dies ist somit auf einem Gasherd oder auf einem gewöhnlichen Herd möglich. Verfügst du jedoch über Herdplatten mit Induktion, solltest du zu einem Modell aus Edelstahl greifen. In unserem Vergleich haben wir verschiedene Modelle vorgestellt, die sich optimal an deine Anforderungen anpassen.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Espresso

Wie reinigt man einen Espressobereiter?

Da diese Geräte nicht über Elektronik verfügen, können Sie normalerweise komplett unter fließendem Wasser gereinigt werden. Hierbei solltest du dich jedoch immer zu Sicherheitsgründen an der Gebrauchsanleitung des Herstellers orientieren. Es ist teilweise sogar möglich, einige Geräte in der Spülmaschine zu reinigen. Dies kann dem Material, selbst bei Edelstahl, jedoch auf Dauer, schaden und ist somit nicht zu empfehlen. Zudem solltest du am besten keine starken Spülmittel für die Reinigung verwenden, da diese einen Geschmack hinterlassen könnten. Warmes Wasser genügt. Ansonsten ist nur darauf zu achten, das Innere der Kanne gut auszuwaschen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Fazit

Ein intensiv und aromatisch schmeckender, frisch gebrühter Espresso ist für viele ein Muss. Dank Espressozubereitern kannst du einen genussvollen Espresso jederzeit auch zu Hause zubereiten und musst dafür auch nicht viel Geld für eine spezielle Kaffeemaschine ausgeben. Dieser Ratgeber hat vor allem gezeigt, wie vielseitig diese Geräte sind und wie groß die Auswahl auf dem Markt ist. Neben dem Material solltest du auch auf die Größe achten und findest dann garantiert das perfekte Produkt, das deinen Ansprüchen gerecht wird.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Espresso
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Espressokanne

Bildnachweise:

  • Adobe Stock Bilder Autor / ID
  • KEA #475607473
  • https://unsplash.com/photos/xKS-1DP4g7A
  • https://unsplash.com/photos/KvMxh8lYuOY
  • https://pixabay.com/de/photos/espresso-kaffee-espressokocher-2877259/
  • https://pixabay.com/de/photos/kaffee-kaffeekanne-mokakanne-moka-3645369/

Letzte Aktualisierung am 21.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte dir auch gefallen

Weitere Beiträge